Joghurt Kater Winterzeit Schwangerschaft Wärmehaushalt Kneipp Herzinfarkt Darmkrebs Zartbitterschokolade Nichtraucher Schlaganfall Pickel gesetzlich Versicherte Omega-3-Fettsäuren Gelenkerkrankungen Samenflüssigkeit

Gesundheit zum Nachlesen >> Allgemeinmedizin (Seite 3)

Hustenkiller: Warum trockener und schleimiger Husten unterschiedlich bekämpft werden

Ein Husten verläuft so gut wie immer in zwei Phasen: Trockener Beginn mit kratzigem Hals und danach eine Zeit, in der mit jedem Hustenstoß ein schleimiger Auswurf produziert wird. In der ersten Phase kann man mit Hustenblockern gegenhalten. ...weiterlesen

Erkältungs-Erste-Hilfe-Set fürs Büro

Mit einem kleinen Erkältungs-Erste-Hilfe-Set fürs Büro kommt man trotz Schnupfen gut über den Arbeitstag. Was hinein gehört, erklärt die »Neue Apotheken Jllustrierte« in ihrer aktuellen Ausgabe vom 15. Februar ...weiterlesen

Die besten Tipps gegen den Faschings-Kater

Bier, Schnaps, Wein - auf Faschingsfeiern wird meist getrunken, was die Theke hergibt. Am Aschermittwoch wachen dann viele mit einem Brummschädel auf. Doch das muss nicht sein: Jede Menge Tipps gegen den Faschings-Kater stehen in der Apotheken Um ...weiterlesen

Kinder: Einfache und wirkungsvolle Mittel bei Schnupfen

Niesen, Schniefnase und gerötete Augen - Winterzeit ist Schnupfenzeit und kleine Kinder und Babys trifft es besonders hart, denn sie bekommen sehr viel häufiger eine Erkältung als Erwachsene, da ihr Immunsystem noch nicht so gut entwick ...weiterlesen

Nasenbluten

Nasenbluten entsteht durch ein geplatztes Blutgefäß in der Nasenschleimhaut, in 80 Prozent der Fälle im vorderen Teil des Nasenseptums. Dort befindet sich unmittelbar unter der Schleimhaut ein Gefäßgeflecht. Diese Stelle ist ...weiterlesen

Hausrezepte gegen den Kater: Rollmöpse und Konterbier

An Silvester ein Gläschen Sekt oder Prosecco zu viel - für die meisten Deutschen offenbar kein Problem. Sie haben verschiedenste Tricks parat, um dem unangenehmen Neujahrs-Kater zu trotzen. Laut einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auft ...weiterlesen

Wie man sich vor dem Silvester-Kater schützen kann

Viele Menschen kämpfen am ersten Tag des neuen Jahres mit dem berühmten Silvester-Kater. Damit es erst gar nicht so weit kommt oder, wenn ja, dieser zumindest gemildert werden kann, geben die Johanniter einige Tipps. Lehrrettungsassistent Di ...weiterlesen

Tetanusimpfung: Alle zehn Jahre!

Da der Wundstarrkrampferreger weltweit vorkommt und Verletzungsmöglichkeiten im täglichen Leben überall bestehen, bietet die Impfung die einzige Sicherheit vor einer Infektion. In Deutschland findet die Grundimmunisierung normalerweise ...weiterlesen

Grippeschutz: Impfen oder nicht impfen, das ist hier die Frage

Soll ich mich auch gegen Grippe impfen lassen? Gehöre ich zu einer Risikogruppe? Warum ist eigentlich eine Grippe so gefährlich? Und soll ich auch meine Kinder impfen lassen? Fragen über Fragen, die sich jedes Jahr wieder stellen. Der S ...weiterlesen

Durchfall: Darmruhe ade

Eine "Darmruhe", wie sie für Kinder bei Durchfall früher empfohlen wurde, ist überholt. "Wenn größere Kinder Appetit und Lust auf eine Mahlzeit haben, dürfen sie gerne essen", sagt Silke Restemeyer, E ...weiterlesen

Der Herbst - Hochkonjunktur für Erkältungskrankheiten

Viele von uns kennen es: die ersten Herbststürme lassen nicht nur leise Wehmut über die vergangenen Sommertage aufkommen, auch die Gefahr der Erkältung wächst durch Dauerregen und abrupte Kälteeinbrüche. Der Tipp des Expe ...weiterlesen

Was man bei der Tetanusimpfung beachten sollte

Die Tetanusimpfung wird von der ständigen Impfkommission empfohlen. Einiges sollte bei der Durchführung bei dieser Immunisierung allerdings beachtet werden: "Verschoben werden sollte eine Impfung bei Fieber oder schwerer Krankheit" ...weiterlesen

Seiten: 1 2 3