Adipositas Morbus Basedow Nasennebenhöhlen-Entzündung Traditionelle Chinesische Medizin Nierenversagen bei Diabetikern Intensivfluoridierung Problemwunden Fit für 100 Sehfehler Grippeschutzimpfung Arbeitsbelastung Übergewicht Zahnpflegekaugummi Gleitzeit Osteoporose Hautkrebs

Essen Schwangere zu viele Nüsse, steigt das Asthmarisiko ihrer Babys

Schwangere sollten nicht täglich Nüsse essen. Dadurch kann sich das Asthmarisiko ihres Babys um 50 Prozent erhöhen, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf die niederländische Forscherin Saskia Willers von der Universität Utrecht. Sie hatte mehr als 2800 Frauen zu ihren Ernährungsgewohnheiten in der Schwangerschaft befragt. Die Auswertung der Daten ergab, dass Nüsse die Häufigkeit von Allergien und Asthma beim Nachwuchs erhöhten. Dagegen litten Kinder von Frauen, die während der Schwangerschaft viel Obst gegessen hatten, deutlich seltener an Asthma.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 9/2008 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG. / (ots) news aktuell GmbH / Veröffentlicht am 05.09.2008