ungezügelte Wut Sperma Herzkranzgefäße Vitalpilze Völlegefühl Herzinfarkt Nebenwirkungen Diabetes Sprachstörungen Terahertz-Strahlen Leberentzündung Pseudoallergien Meditation Nierencheck Immunsystem Gehirntraining

Forscher entdecken im Spinat eine muskelaufbauende Substanz

Spinat machte den Comic-Seemann Popeye bärenstark. Sein Erfinder scheint damit den Nagel auf den Kopf getroffen zu haben: Forscher der Rutgers-Universität in New Jersey (USA) entdeckten hormonähnliche Substanzen im Spinat, die das Muskelwachstum beschleunigen können, berichtet die "Apotheken Umschau". Zunächst hatten sie den Effekt an isolierten Muskelzellen beobachtet. Im Tierversuch mit Ratten bestätigte sich dies. Ratten, die täglich Spinatextrakt fraßen, hatten nach einem Monat bis zu 24 Prozent mehr Kraft in den Vorderpfoten.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 7/2008 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG. / (ots) news aktuell GmbH / Veröffentlicht am 03.07.2008