TCM Röteln Östrogen-Schutz Bluthochdruck Hüftschnupfen Rückenmark Oxidativer Stress Krankenhauskost Abspecken Skiurlaub Sehgewohnheiten Blutzuckerspiegel rotes Fleisch Tag-Nacht-Rhythmus Ertrinken biologisches Alter

Die runde Form gut genährter Eizellen bedeutet höhere Empfängnisbereitschaft

Spermien lieben schöne, kugelrunde Eizellen, denn diese sind besonders fruchtbar. Der Reproduktionsmediziner Dr. Markus Montag von der Universität Bonn stellte fest, dass die Erfolgsaussichten einer künstlichen Befruchtung steigen, wenn dafür möglichst ebenmäßig geformte Eizellen ausgesucht werden, berichtet die "Apotheken Umschau". Die regelmäßige Form sei ein Indiz für den guten Ernährungszustand der Zellen. Bei optimaler Vorauswahl konnte der Mediziner in 13 von 20 Fällen eine Schwangerschaft durch Einspritzen eines Spermiums in die Einzelle (intracytoplasmatische Spermieninjektion - ICSI) erzielen. Die Erfolgsquote lag damit mehr als doppelt so hoch wie üblicherweise bei diesem Verfahren.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 5/2008 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG / (ots) news aktuell GmbH / Veröffentlicht am 06.05.2008