Zahnausfall Harnwegsinfekte Flugreisen eineiige Zwillinge Befreiungsantrag Tumor-Operation Medikamentenfälschunge Darmkrebsrisiko homöopathisch Angst vorm Arzt Yoga Glück fruchtbare Tage Schnupfen Pilzheilkunde Notaufnahme

Aufguss in der Sauna sollte nur natürliche Duftstoffe enthalten

Wegen einer möglichen Allergiegefahr sollten Saunagänger nur Aufgusskonzentrate benutzen, die keine künstlichen Duftsstoffe enthalten. Laut dem Deutschen Sauna-Bund gibt es rund 50 Produkte, mit natürlich-ätherischen Ölen, erkennbar an dem Zeichen "geprüfte Qualität", berichtet die "Apotheken Umschau". Ätherische Öle beeinflussen den Körper auf ganz unterschiedliche Weise: Lavendel und Nadelbaumdüfte etwa von Fichte oder Latschenkiefer beruhigen und entspannen, Eukalyptus und Pfefferminze machen den Kopf frei und erleichtern das Durchatmen. Fruchtaromen wie Grapefruit, Orange und Zitrone wirken anregend und erfrischend.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 7/2008 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG. / (ots) news aktuell GmbH / Veröffentlicht am 24.07.2008