Diabetes Schuppenflechte Schmerztabletten Diabetiker Kindergarten Arzneimittel Harnwegsinfekte Gehörschäden Krebsvorsorge Terahertz-Strahlen Nervenzellen Blutuntersuchung Blutzuckerspiegel Sprachstörungen Osteoporose Lungenprobleme

Bei Babypflege auf keinen Fall mit dem Föhn den Po trocknen

Falsch verstandene Behutsamkeit bei der Pflege von Babys empfindlichem Po: Manche Eltern greifen beim Trocknen zum Föhn. Die heiße Luft entzieht der Haut jedoch viel Feuchtigkeit und macht sie noch empfindlicher. "Außerdem verbrennen sich immer wieder Kinder daran", berichtet der Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Noch fataler, wenn die Kleinen plötzlich Druck verspüren: "Sie können gar einen Stromschlag bekommen, wenn sie plötzlich pinkeln und der Strahl in das eingeschaltete Gerät trifft", schreibt Busse. Ein weiches Handtuch, mit dem die empfindliche Haut behutsam abgetupft wird, ist das Richtige für den Babypo. Wichtig: Die Hautfalten sorgfältig trocknen.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 2/2008 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG. / (ots) news aktuell GmbH / Veröffentlicht am 15.02.2008