Ginko Neuroprothetik Hyaluron-Filler grüner Tee Parodontitis Sehfehler Wunschgewicht Krankenhausaufenthalt Grippe-Viren Reiseapotheke altersabhängige Makuladegeneration Badeunfälle Insulin als Pulver HDL-Cholesterin ambulante OP Nierenversagen bei Diabetikern

Nebenwirkung Melanom: Ein Rheuma-Medikament kann Hautkrebs fördern

Der Wirkstoff Methotrexat, der für viele Patienten mit rheumatoider Arthritis ein Standardmedikament ist, erhöht das Risiko, an Hautkrebs (Melanom) zu erkranken, berichtet die "Apotheken Umschau". Das zeige eine Studie von Rachelle Buchbinder von der Universität Melbourne (Australien) an 459 Erkrankten. Deshalb gilt für Methotrexat-Patienten: regelmäßig zum Hautkrebs-Screening gehen.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 10/2008 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG. / (ots) news aktuell GmbH / Veröffentlicht am 05.10.2008