Krebsbehandlung hochresistente Keime Krebsvorsorge Ernährung Pharmakovigilanz Cholesterin-Risiko-Test

Pflanzenextrakte Süßstoff Insektizide Wundbehandlung Problemwunden ausreichend trinken Bindehautsack Hühnereiallergie Body-Mass-Index Abspecken

Urteil: Wer den Chefarzt bezahlt, muss auch von ihm behandelt werden

Patienten, die für eine Behandlung durch den Chefarzt bezahlen, haben auch Anspruch darauf, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf ein Urteil des Bundesgerichtshofs (Aktenzeichen III ZR 144/7). Kann der Arzt eine Operation etwa wegen eines Urlaubs nicht selbst vornehmen, muss der Patient darüber so früh wie möglich informiert werden und die Möglichkeit erhalten, den Eingriff - wie ein gesetzlich Versicherter - ohne Zuzahlung vom diensthabenden Arzt vornehmen zu lassen.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 6/2008 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG. / (ots) news aktuell GmbH / Veröffentlicht am 20.06.2008