Hepatitis Medikamentenfälschunge Kopfpauschale Grippeimpfung Krokant-Eier erhöhte Cholesterinwerte Impfen in der Schwangerschaft Medikamentenabhängigkeit Laborwerte Nischenzellen Arthrose Therapie Essverhalten Asthma Durstlöscher

Frustesser nehmen schlechter ab

Wer vor allem aus Wut, Kummer, Frust oder Scham zum Essen greift, tut sich beim Abspecken schwerer, berichtet die "Apotheken Umschau". Forscher der Brown-Universität in Providence (USA) beobachteten 286 übergewichtige Frauen und Männer beim Abnehmen. Ergebnis: Je mehr sich die Teilnehmer beim Essen von ihren Gefühlen leiten ließen, desto weniger nahmen sie ab und desto schneller legten sie nach der Diät wieder an Pfunden zu. Wer sich dagegen seine Pfunde durch zu lockere Lebensweise aufbaut, hat bessere Chancen, sie wieder los zu werden.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 3/2008 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG / (ots) news aktuell GmbH / Veröffentlicht am 27.03.2008