Balance Abnehmen Arthrose Medikamentenfälschunge Geistige Fitness Herzleiden Face-Lifting Medizinische Hefe Zahnarzt Schadstoffbelastung Alkoholmissbrauch Hustenstiller Medikamentenwirkung Ohrenschmerzen Essverhalten pflanzliche Arzneimittel

Warum Zuckerkranke zum Wein auch Kohlenhydrate brauchen

Diabetiker, die gern mal ein Glas Wein trinken, sollten dies am besten zum Essen genießen, rät das Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber. Sie benötigen zu Alkohol eine Extraportion Kohlenhydrate, um eine Unterzuckerung zu vermeiden.

Diese kann noch bis zu zwölf Stunden nach dem Alkoholgenuss auftreten. Der Grund liegt in der Leber. Sie stellt einerseits Glukose her, die bei Bedarf ins Blut abgegeben wird, um den richtigen Blutzuckerspiegel zu erhalten.

Muss die Leber jedoch Alkohol abbauen, tut sie dies zu Lasten der Glukose-Bereitstellung. Isst man zum Gläschen Wein aber auch Kohlenhydrate, sorgen diese für den richtigen Blutzuckerspiegel.

Das Magazin Diabetiker Ratgeber 9/2007 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG. / Veröffentlicht am 05.10.2007