Tätowierungspigmente Poliomyelitis Augenchirurgie Kinderarzneimittel Diabetiker Blutzuckerspiegel Heuschnupfen Krebsrisiko Sonnenbrand neue Kassentarife Antibiotika Raucher Zyklisches Erbrechen Bluthochdruck Traditionelle Chinesische Medizin Blutzuckermessung

Gesundheit zum Nachlesen >> Neurologie (Seite 1)

Neue Hilfen gegen Migräne

Mehr als 6 Millionen Frauen in Deutschland leiden regelmäßig unter Migräneattacken, doch trotz starker Beschwerden gehen 70 Prozent der Betroffenen nicht zum Arzt. Dabei gibt es neue und effektive Hilfen gegen das Leiden, wie die Zeits ...weiterlesen

Wie man Phobien und Panikattacken in den Griff bekommt

Endlich Sommerferien, endlich Urlaub! Viele Deutschen steigen jetzt ins Flugzeug und düsen in Richtung Süden. Allerdings ist das Fliegen nicht jedermanns Sache, denn viele Menschen haben Flugangst. Wir haben uns einmal auf der Straße u ...weiterlesen

Im Rückenmark suchen durchtrennte Nerven sich manchmal neue Anschlüsse

In begrenztem Ausmaß können sich im Rückenmark alternative Erregungsleitungen ausbilden, wenn dort die langen Nervenbahnen unterbrochen sind, berichtet die "Apotheken Umschau". Forscher der University of California in Los Ang ...weiterlesen

Flexibel vernetzt: Nervenzellen verbinden sich ständig neu

Die Nervenzellen des Gehirns bilden kein statisches Netz, sondern können sich je nach Anforderung ständig neu ordnen. Das fanden, laut einem Bericht der "Apotheken Umschau", Hirnforscher aus Pittsburgh (USA) heraus. Sie beobachtete ...weiterlesen

Alzheimer-Patienten dürfen weder über- noch unterfordert werden

Menschen, für die feststeht, dass ihr Gehirn am Alzheimer-Abbau leidet, müssen gut planen, welche Aktivitäten sie noch alleine bewältigen, welche mit Hilfe klappen und welche abgegeben werden sollten. Im fortgeschrittenen Stadium m ...weiterlesen

Stress: Jeder zehnte Deutsche fühlt sich ausgebrannt

Egal ob im Beruf- oder im Privatleben: Die Deutschen fühlen sich gestresst. Fast drei Viertel der Bundesbürger (75,1 %) fühlen sich nach eigener Einschätzung derzeit übermäßiger Belastung ausgesetzt. Laut einer repr ...weiterlesen

Frauen von Familie gestresst

Frauen in Deutschland fühlen sich durch familiäre Aufgaben und Pflichten schlichtweg überlastet. Das belegen die Ergebnisse einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Baby und Familie".. Danach le ...weiterlesen

Alzheimer: Frühe Diagnose hilft, die Zukunft zu planen

In der Anfangsphase einer Alzheimererkrankung wollen Betroffene und deren Angehörige häufig der Wahrheit nicht ins Gesicht sehen. "Dabei sollte sich niemand scheuen, darüber zu reden, wenn erste Symptome auftreten", sagt der D ...weiterlesen

Gedächtnisprobleme: Auch im Alter Ursachen unbedingt abklären

Haben alte Menschen Gedächtnisprobleme, werden diese oft leichtfertig als Altersdemenz abgetan und nicht weiter beachtet. "Das ist ein Fehler", sagt Prof. Dr. Hans Georg Nehen, Leiter der Memory-Clinic in Essen. "Eine gute medizini ...weiterlesen

Was gegen die schmerzhaften nächtlichen Attacken der Beinmuskeln hilft

Nächtlichen Muskelkrämpfen kann man mit mehrmals am Tag durchgeführten leichten Dehnübungen vorbeugen, berichtet die Apotheken Umschau. Dafür eigne sich Stretching, das die Wadenmuskulatur dehnt und gleichzeitig die Gegenmuskeln aktiviert, etwa eine Rumpfbeuge nach v ...weiterlesen