Migräne Immunstärkung Risikogebiete Schulangst Milchunverträglichkeit Gelenkerkrankungen Radiage Blutzuckermessung Aortenklappe

Abnehmen Feinstaub Diabetiker Sexualhormon Signale des Körpers Selen Pilzheilkunde

Gesundheit zum Nachlesen >> Medikamente (Seite 2)

Neue Antibiotika in der Praxis

Welche Antibiotikaklassen sind neu auf den Markt gekommen? Wann sind Lokalantibiotika sinnvoll? Und welche Antibiotika greifen am Nukleinsäurestoffwechsel der Bakterien an?

Chinolone (Gyrasehemmer) werden zu ...weiterlesen

Nebenwirkung Melanom: Ein Rheuma-Medikament kann Hautkrebs fördern

Der Wirkstoff Methotrexat, der für viele Patienten mit rheumatoider Arthritis ein Standardmedikament ist, erhöht das Risiko, an Hautkrebs (Melanom) zu erkranken, berichtet die "Apotheken Umschau". Das zeige eine Studie von Rachelle ...weiterlesen

Schmerzmittel: Im Alter gelten andere Gesetze

Mit zunehmendem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit, an Schmerzen zu leiden. Chronische Erkrankungen, ein erhöhtes Risiko für Stürze oder ein verändertes Schmerzempfinden können die Ursachen für diese Zunahme sein. Schmer ...weiterlesen

Narkosemittel können das Immunsystem beeinflussen

Nach Operationen gerät das Immunsystem manchmal aus den Fugen. Die Aktivität ist herabgesetzt. Der Körper wird anfälliger für bakterielle oder virale Angriffe. Und das liegt nicht nur an dem operativen Eingriff an sich, wie ei ...weiterlesen

Wirkung von Medikamenten wird kaum bei älteren Menschen untersucht

Ältere Menschen nehmen die meisten Arzneimittel ein. Im Schnitt erhalten ein 60-Jähriger drei, ein Drittel der über 75-Jährigen sogar acht und mehr Mittel pro Tag verordnet. Aber: "Fast alle Medikamente, die Senioren einnehmen ...weiterlesen

Arthrose vorbeugen - Standardbehandlung mit Trinkgelatine

In den 143 Gelenken unseres Körpers gewährleisten Gelenkknorpel die Geschmeidigkeit der Bewegungsabläufe. Die Knorpelschicht dient als "Stoßdämpfer unserer Gelenke". Durch Verschleiß und Belastung wird das bio ...weiterlesen

Nebenwirkungen: Wie man beitragen kann, die Arzneimittel-Sicherheit zu verbessern

Wer den Verdacht hegt, dass ein Medikament bei ihm unerwünschte Wirkungen zeigt, soll dies unbedingt seinem Arzt berichten. Wenn dieser die Vermutung teilt, muss er sie der Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft  weitergeben. ...weiterlesen

Die richtige Reiseapotheke: Was reingehört, kommt ganz darauf an

Ferienzeit in Deutschland: Was haben Sie diesen Sommer vor? Badeurlaub auf den Kanaren oder Wandern im Schwarzwald? Zwei Wochen all inclusive auf die Malediven oder mit dem Fahrrad durch Marokko? Denken Sie auf jeden Fall an Ihre Reiseapotheke. Aber w ...weiterlesen

Mit bestimmten Medikamenten im Körper ist Sonnenurlaub tabu

Im Zusammenspiel mit Sonnenlicht können einige Medikamente gefährliche Nebenwirkungen hervorrufen. Dazu gehören das relativ häufig verordnete Antibiotikum Doxycyclin, weitere Antibiotika aus der Gruppe der Gyrasehemmer und manche R ...weiterlesen

Olympiade 2008 in Peking: Apothekers original Pferdesalbe auf Goldkurs

Nur wer auf den Punkt fit ist, ist dabei. Die olympischen Spiele verlangen den Athleten alles ab. Der letzte Kick an Muskelkraft entscheidet über Sieg oder Niederlage. Viele Sportler schwören auf Apothekers Original Pferdesalbe Gold, um die ...weiterlesen

Paracetamol: Wegen Leber-Nebenwirkungen Rezeptpflicht für das Schmerzmittel

Größere Packungen des beliebten Schmerzmittels Paracetamol gibt es ab 1. April 2009 nur noch auf Rezept. Hintergrund sind neue Erkenntnisse über die Häufigkeit von Leberschäden als Nebenwirkung. Das Schmerzmittel ist die h&au ...weiterlesen

Akademischer Nachwuchs schluckt mehr Medikamente als gleichaltrige Berufstätige

Zeitdruck, Hektik an der Hochschule und fehlende Rückzugsmöglichkeiten lassen Studenten offenbar verstärkt zu Medikamenten greifen. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf eine Studie der Techniker Krankenkass ...weiterlesen

Medikamente: Selbst ein teures Placebo wirkt besser als ein preiswertes

Je höher der Preis eines Medikamentes, desto besser beurteilen Patienten die Wirkung. Und das gilt selbst für Placebos. Diese beunruhigende Tatsache fanden Forscher der Duke-Universität in Durham (USA) heraus. Wie die "Apotheken Um ...weiterlesen

Magensaftresistente Tabletten brauchen zwei Stunden Abstand zu den Mahlzeiten

Wenn bei Tabletten als Einnahmevorschrift "zwischen den Mahlzeiten" angegeben ist, soll dies unbedingt eingehalten werden, mahnt die "Apotheken Umschau". Meistens handelt es sich bei diesen Präparaten um "magensaftresiste ...weiterlesen

Urlaub: Eine komplette Reiseapotheke ist das A und O

Husten in Helgoland oder ein Zeckenstich auf Zypern - im Urlaub krank zu werden oder sich zu verletzen, ist ein echter Alptraum! Doch mit den richtigen Helfern in der Reiseapotheke kann man die schönste Zeit des Jahres schnell wieder unbeschwert genieß ...weiterlesen

Seiten: 1 2 3