Hausarztmodell Feinstaub Schönheitsschlaf Gelenkschmerzen fruchtbare Tage Schmerzpatienten mentale Stärke Falten Herz-Kreislauf-Erkrankungen Diabetikerherz Brustoperation Birkenpollen saunieren Nasenbluten Masern innerer Schweinhund

Gesundheit zum Nachlesen >> Fitness (Seite 1)

Muskelkater: Viele Irrtümer rund um die schmerzlichen Trainingsfolgen

Der Kölner Sportprofessor Hans-Joachim Appell räumt in der neuen Ausgabe der Apotheken Umschau (3/2010 A) mit den Irrtümern um den Muskelkater auf. Immer noch weit verbreitet ist die Ansicht, dass der Muskelkater der schmerzhafte Bewe ...weiterlesen

Saunabesuch: Durchblutung, Säureschutz und Wasserbindung werden verbessert

In der trockenen, heißen Luft der Sauna zu schwitzen tut der Schönheit gut. Saunafans besitzen eine gut durchblutete Haut mit einem gestärkten Säureschutzmantel und erhöhter Wasserspeicherkapazität, berichtet die "A ...weiterlesen

Zehn goldene Regeln, wie man gesund Sport betreibt

Wenn die Tage wieder kühler werden, rafft man sich eher einmal auf, etwas für seinen Körper zu tun und ein wenig Sport zu treiben. Was gut gemeint und auch gut für die Gesundheit ist, wird allerdings von nicht wenigen Menschen fals ...weiterlesen

Sport senkt Brustkrebsrisiko

Frauen, die in jungen Jahren Sport treiben, verringern ihr Risiko, vor den Wechseljahren an Brustkrebs zu erkranken, um 23 Prozent, berichtet die "Apotheken Umschau". Wissenschaftler der Universitäten von Boston und St. Louis (USA) habe ...weiterlesen

Warum Senioren ihre Muskeln gezielt trainieren sollten

Mit steigendem Alter schwinden die Muskeln. Das ist Teil des normalen Alterungsprozesses. Wie ausgeprägt dies aber geschieht, hat jeder selbst in der Hand. Wer sich kaum noch bewegt, verliert gefährlich viel Muskulatur. Wer sich aber regelm& ...weiterlesen

Frühzeitiges Ausdauertraining senkt das biologische Alter

Wer im mittleren Lebensalter seine Ausdauer trainiert, kann sein biologisches Alter um bis zu zwölf Jahre verringern. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf eine Studie an der Universität von Toronto (Kanada). Die ...weiterlesen

Aufguss in der Sauna sollte nur natürliche Duftstoffe enthalten

Wegen einer möglichen Allergiegefahr sollten Saunagänger nur Aufgusskonzentrate benutzen, die keine künstlichen Duftsstoffe enthalten. Laut dem Deutschen Sauna-Bund gibt es rund 50 Produkte, mit natürlich-ätherischen Ölen ...weiterlesen

Sicher schwimmen: Badeunfälle vermeiden

Nach einem intensiven Sonnenbad oder einer größeren Mahlzeit lieber ein wenig warten, bis es ins erfrischende Nass geht. Dies rät Thorsten Reus, technischer Leiter Ausbildung bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, in der aktue ...weiterlesen

Fit für 100: Warum auch Senioren noch die Hantel drücken sollen

Bis ins hohe Alter hinein kann sich die Muskulatur regenerieren und durch entsprechendes Training sogar neue Kraft aufbauen. "Kraft ist das Wichtigste, um den Alltag bewältigen zu können", sagt der Kölner Sportgerontologe Prof ...weiterlesen

Jogging-Tipps für Anfänger vom MEDI-Sportmediziner

Nach dem hartnäckigen Winter endlich milde Temperaturen - der Frühling lockt uns nach draußen. Für viele ist das auch das Signal, endlich wieder etwas für ihre Fitness zu tun: zum Beispiel mit dem Rad oder auf Inline-Skates. ...weiterlesen

Genuss in Balance Yoga-Ernährung bringt Körper und Geist in Einklang

Der Yoga-Trend ist ungebrochen immer mehr Menschen entdecken, dass ihnen die Übungen und die Meditation zu mehr Gelassenheit verhelfen. Wie die Zeitschrift VITAL in ihrer aktuellen Ausgabe (3/2008; EVT: 20. Februar 2008) berichtet, unterstüt ...weiterlesen

Mit dem Schrittzähler am Fuß gegen den inneren Schweinehund

Wer einen Schrittzähler ("Pedometer") trägt, läuft im Schnitt am Tag 2500 Schritte mehr. Das könnten Menschen nutzen, die zwar wissen, dass sie sich mehr bewegen sollten, aber den "inneren Schweinehund" zu selte ...weiterlesen

Lust auf Sport: Körper und Geist aus dem Winterschlaf wecken

Längeres Tageslicht und angenehmere Temperaturen laden jetzt dazu ein, mit etwas Bewegung im Freien Körper und Geist aus dem Winterschlaf zu wecken. »Sportschuhe und Volldampf müssen gar nicht sein«, erklärt Dr. Thomas ...weiterlesen

Eisbaden: Zahl der schweren Infekte halbiert sich bei Winterbadern

Wer einem Bad im Eisloch etwas abgewinnen kann, darf mit Gesundheitsvorteilen rechnen: "Innerhalb von fünf Jahren hat sich bei Winterbadern die Zahl der schweren Infekte halbiert", berichtet Dr. Rainer Brenke, Leiter der Abteilung Natur ...weiterlesen

Tipps für die persönliche Fitnesskur

Aschermittwoch. Die turbulenten Tage sind vorbei und der kleine Kater bleibt. Zum einen geht es nun darum, die Fitnessspeicher wieder aufzufüllen, zum anderen darum die Zeit vom Dauergrau bis zum Frühjahr zu planen. Für viele zieht sich ...weiterlesen

Seiten: 1 2