Schulmedizin Zitronensaft Brille Allergiker Todesursache Diabetes mellitus Schönheitsschlaf Epilepsie Zeitumstellung Schweigerecht für Kranke Blutzuckermessung Brustkrebs Sprachstörungen Darmkrebs Abführmittel Wohlfühlgewicht

Gesundheit zum Nachlesen >> Augenheilkunde (Seite 1)

Schlaf schärft das Farbensehen

Am nächsten Morgen sieht die Welt wieder anders aus. Diesen beruhigenden Spruch kann man wortwörtlich nehmen, denn tatsächlich verbessert sich offenbar zumindest unser farbliches Sehvermögen über Nacht. Eine neue Studie brac ...weiterlesen

Kontaktlinsen stärken das Selbstbewusstsein und steigern die Flirtchancen

Alle wollen nur das Eine und schauen beim Flirten zuerst auf den Po oder auf die Hände? Falsch: Die Augen spielen beim Flirten die eigentliche Hauptrolle. Das zeigt zumindest eine aktuelle Umfrage unter Studenten, denn 86 Prozent der Befragten ...weiterlesen

Augenprothese aus Kunststoff

Spenderhornhäute sind rar: Allein in Deutschland warten jährlich etwa 7000 Patienten auf das winzige Stück Gewebe. Ein Implantat aus Kunststoff kann künftig insbesondere für Ultima-Ratio Patienten eine Möglichkeit biete ...weiterlesen

Schlafen mit Kontaktlinsen im Auge: Fünffach erhöhtes Infektionsrisiko

Weiche Kontaktlinsen sollten zum Schlafen unbedingt rausgenommen werden. Wer solche Kontaktlinsen über Nacht im Auge lässt, riskiert eine Hornhaut-Infektion. Wie die Apotheken Umschau berichtet, steigt das Risiko mit Kontaktlinsen im Auge ...weiterlesen

Tipps für die Vorbeugung und Therapie von Augenkrankheiten

Etwa drei Millionen Menschen in Deutschland haben einen zu hohen Augeninnendruck, die Vorstufe des grünen Stars. Rund 800.000 Menschen leiden derzeit an dieser Erkrankung, die zur Erblindung führen kann. Das Magazin Reader's Digest gibt in s ...weiterlesen

Gendefekt im Auge

Ein genetischer Fehler in den Sehzellen im menschlichen Auge ist ein wichtiger Auslöser der "altersabhängigen Makuladegeneration" (AMD), berichtet die "Apotheken Umschau". Bei der AMD ist das zentrale Sehfeld gestört ...weiterlesen

Wie Augentropfen richtig angewendet werden

Augentropfen entfalten ihre Wirkung am sichersten, wenn sie exakt in den unteren Bindehautsack geträufelt werden. Untersuchungen haben gezeigt, dass bis zu 85 Prozent der Flüssigkeit verloren gehen kann, wenn dies nicht eingehalten wird, ber ...weiterlesen

Augenchirurgie: Neue Verfahren machen Brille und Kontaktlinsen bald überflüssig

Ist die Brille bald nur noch ein modisches Accessoire? Wie die Frauenzeitschrift FÜR SIE in ihrer aktuellen Ausgabe (19/08; EVT: 2. September) berichtet, lassen immer mehr Menschen ihre Sehschwäche durch teilweise ganz neue Operationsverfahr ...weiterlesen

Erste Anzeichen für Sehfehler: Vor dem Schulstart Augen überprüfen

Rund 80 Prozent aller Informationen werden über die Augen aufgenommen. Sind diese nur eingeschränkt funktionstüchtig, gehen viele Informationen verloren. Auch Schulanfänger sind schon auf einen "klaren (Durch-)Blick" ange ...weiterlesen

Kontaktlinsen werden zur Gewohnheit: Steigende Ansprüche an das Pflegesystem

Ab und zu mal Linse statt Brille - etwa nur beim Sport oder zur Party - wird zum Auslaufmodell. Die Mehrzahl entscheidet sich heute für Kontaktlinsen, die man von morgens bis abends trägt und in einem bestimmten Rhythmus austauscht. Mit 54 P ...weiterlesen

Augentropfen wirken schon in kleinster Menge

Auch wenn auf dem Beipackzettel von Augenmedikamenten unter "Dosierung" steht: "1 bis 2 Tropfen", genügt normalerweise ein einziger, möglichst kleiner Tropfen, um die medizinische Wirkung voll zu entfalten. Darauf weist d ...weiterlesen

Grüner Star (Glaukom): Unwissenheit kann blind machen

Schätzungsweise ein bis zwei Millionen Bundesbürger leben unerkannt mit einem zu hohen Augendruck und dem Risiko, am Grünen Star zu erkranken. Ebenso viele sind von der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) betroffen. Die Aktio ...weiterlesen

Modernste Augenoperationen gut und günstig

Lasik ist gut, aber teuer. So lautete bislang das Resümee von Menschen, die unter einer Fehlsichtigkeit leiden, eine korrigierende Operation aber aufschieben müssen, weil sie von den gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt wird. Dabei funkt ...weiterlesen

Zucker schadet den Augen

Nahrungsmittel, die den Blutzuckerspiegel rasch steigen lassen, erhöhen das Risiko für die altersabhängige Makula-Degeneration (AMD), berichtet die "Apotheken Umschau". Die AMD führt zu einer starken Einschränkung de ...weiterlesen

Makuladegeneration frühzeitig erkennen und behandeln

Die altersabhängige Makuladegeneration, kurz AMD genannt, ist die Hauptursache für Erblindungen jenseits des 65. Lebensjahres. Meist wird sie zu spät erkannt. Teure, neue Medikamente werden massiv beworben, doch eine größere ...weiterlesen