Diabetes entspannen Cholesterin-Risiko-Test

Arthrose Asthma Darmkrebs Fettaufbau Ginko Gehirntraining Obst Keuchhusten Naturheilpraxis Dialyse Rückenschmerzen Babys schreien Listerien

Gesundheit zum Nachlesen >> Angiologie (Seite 2)

Diabetes: Für zuckerkranke Kinder gibt es einen Steuerfreibetrag

Bei der Einkommenssteuererklärung kann für ein Kind mit Typ-1-Diabetes ein Steuerfreibetrag in Höhe von 3700 Euro geltend gemacht werden. Dafür muss das Versorgungsamt dem Kind das "Merkzeichen H" bescheinigen, das " ...weiterlesen

Neue Körperzellen für Diabetiker

Für Typ-1-Diabetiker gibt es derzeit zwei Methoden, vom Insulin aus der Spritze unabhängig zu werden: die Transplantation einer Bauchspeicheldrüse oder die Verpflanzung von Insulin produzierenden Inselzellen. Noch zeigt die Inselzelltra ...weiterlesen

Zucker geht ans Herz

Sweetheart - das Kosewort "süßes Herz" öffnet sprichwörtlich verliebte Herzen, medizinisch betrachtet macht das Organ jedoch durch zuviel Zucker eher dicht: Diabetes mellitus - die Zuckerkrankheit - ruft eine Vielzahl vo ...weiterlesen

Dreimal 30 min helfen dem Diabetikerherz

Bei Menschen mit Diabetes besteht eine erhöhte Gefahr, an der koronaren Herzkrankheit zu erkranken. Das Risiko lässt sich zum Glück durch die Lebensführung reduzieren: Günstig ist es, Übergewicht so weit wie möglich ...weiterlesen

Haltbarkeitszusätze verleihen dem Diabetes-Medikament Insulin seltsamen Geruch

Diabetiker, denen der Geruch ihres wichtigen Medikamentes Insulin seltsam vorkommt, können beruhigt sein: Verantwortlich sind notwendige Zusatzstoffe, die das Insulin haltbarer machen und eine Verkeimung verhindern, erklärt Dr. Alin Stirban, ...weiterlesen

Junge Diabetiker durch Pubertät herausgefordert

»Gerade in der Pubertät ist es besonders wichtig, den Blutzucker häufiger zu kontrollieren.« Das betont Dr. Nicole Treptau, Diabetologin in der Klinik für Neonatologie, Kinder- und Jugendmedizin des Elisabeth-Krankenhauses E ...weiterlesen

Warum Diabetiker auch Probleme mit der Schilddrüse bekommen können

Der Typ-1-Diabetes wird heute als Autoimmunerkrankung angesehen. Die insulinproduzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse werden dabei durch eine Fehlsteuerung des Immunsystems zerstört. "Diese Fehlsteuerung richtet sich manchmal auch ge ...weiterlesen

Diabetiker: Durchfall nicht unterschätzen

Wenn man sich mehrmals täglich auf das stille Örtchen schleppt, hat sie zugeschlagen: Montezumas Rache. Doch der Durchfall betrifft nicht nur den Darm, er bringt auch den Blutzucker durcheinander. Darauf weist die Neue Apotheken Illustrierte ...weiterlesen

Eine neue Studie verwirft eine bekannte Hypothese zur Ursache vom Typ-1-Diabetes

Bislang ist wenig darüber bekannt, welche Faktoren zur Auslösung eines Typ-1-Diabetes beitragen. Diese Form der Zuckerkrankheit - sie betrifft rund 5% aller Diabetiker - gilt als Autoimmunleiden und tritt meist schon im Kindesalter auf. Expe ...weiterlesen

Gute Fahrt für Diabetiker

Diabetiker sind seltener in einen Unfall verwickelt als der Durchschnittsbürger, zeigen Studien, über die die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe vom 1. August 2008 berichtet. Die Studien zeigen auch, dass die Fahrsicherhe ...weiterlesen

Warum Diabetiker häufiger Thrombosen bekommen

Hohe Blutzuckerwerte, wie sie bei Diabetikern häufig vorkommen, machen das Blut dickflüssiger. Schon damit steigt bei ihnen das Risiko für eine Thrombose in den Beinen, schreibt das Apothekenmagazin "Diabetiker Ratgeber". Doch ...weiterlesen

Leben mit der Insulinpumpe

»Patienten tragen ihre Insulinpumpe nicht, weil sie diese chic finden, sondern weil sie Vorteile hat.« Das sagte Dr. med. Jens Kröger, Facharzt für Innere Medizin und Diabetologe am Diabeteszentrum Hamburg Bergedorf in der aktuel ...weiterlesen

Diabetes: Mit jährlich 18 Milliarden Euro teuerste chronische Krankheit

In Deutschland hat die Zahl der Diabetiker die 7-Millionen-Marke überschritten, berichtet das Apothekenmagazin "Diabetiker Ratgeber". Rund 90 Prozent davon leiden am Typ 2 der Erkrankung. Diese wird im Gegensatz zum Typ 1 ganz wesentlic ...weiterlesen

Arzt oder Ärztin: Von Frauen behandelten Diabetikern geht es besser

Ärztinnen setzen wissenschaftliche Leitlinien zur Behandlung der Zuckerkrankheit konsequenter um als ihre männlichen Kollegen und haben in der Behandlung mehr Erfolg bei ihren Patienten, berichtet das Apothekenmagazin "Diabetiker Ratgeb ...weiterlesen

Diabetiker: Zuckerchaos im Sommer

Im Sommer fährt der Blutzuckerwert zuweilen Achterbahn. Diabetiker sollten ihn daher häufiger als sonst kontrollieren, rät die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe vom 1. Juli 2008. Der Sommer mit seinen hohen Temperat ...weiterlesen

Seiten: 1 2 3 4 5