Impfung seelische Belastung Wadenkrampf Angst vorm Arzt Demenz Nikotin ausgebrannt Pollenflug Allergiker Ketolidantibiotikum Baldrian Gewichtsschwankungen Leber-Nebenwirkungen Schrittzähler Transplantation magensaftresistent

Umfrage: Bei jedem sechsten Allergiker leidet die Lebensqualität

Die Symptome einer Allergie können die Lebensqualität mitunter sehr stark einschränken. Wie sehr leiden Allergiker in Deutschland unter ihrer Krankheit? Insgesamt ist jeder fünfte Bundesbürger ab 14 Jahren (19,5%) von einer Allergie betroffen. Bei fast jedem sechsten Allergiker (15,6%) beeinträchtigt die Krankheit das Alltagsleben deutlich oder sehr stark, dies entspricht etwa zwei Millionen Deutschen, die in hohem Maße unter ihren allergischen Reaktionen leiden. Das zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auftrag der Apotheken Umschau. Insgesamt jeder zweite Betroffene (51,3%) erklärt, er sei zumindest ein wenig im Alltagsleben beeinträchtigt. Überdurchschnittlich häufig klagen Hausstauballergiker über ihre Krankheit: Jeder Dritte von ihnen (32,2%) sagt aus, im Alltag ziemlich bis sehr stark eingeschränkt zu sein.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK  Marktforschung Nürnberg bei 2.069 Personen ab 14 Jahren.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG / Veröffentlicht am 12.05.2009